Über das Blasorchester

Das Blasorchester Wellerode wurde im Jahr 1954 als Spielmannszug gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einem in allen Registern sehr gut besetzten modernen Orchester entwickelt. Neben den klassischen Instrumenten wie Klarinette, Trompete oder Posaune erklingen im Blasorchester Wellerode auch Waldhorn, Oboe und Fagott.

Mit eigenen Konzerten, der Umrahmung von Gottesdiensten oder & öffentlichen Veranstaltungen ist das Blasorchester Wellerode eine feste musikalische Größe im kulturellen Leben der Gemeinde Söhrewald.

Neben Auftritten in Nordhessen ist das Orchester auch über die Grenzen der Region hinaus vertreten. Beim Deutschen Turnfest in Berlin oder dem Blasmusikfest in Bad Orb werden Kontakte zu anderen Orchestern gepflegt und neue Ideen gesammelt, die die musikalische Weiterentwicklung des Orchesters fördern. Besondere Bedeutung wird der Jugendarbeit beigemessen. Aktive Musiker aus den eigenen Reihen unterrichten und fördern den zahlreich vorhandenen Nachwuchs.
"Wir legen besonderen Wert auf unsere Jugendarbeit um auch junge Menschen für die Musik zu begeistern."

Die Geschichte des Blasorchesters
in Bildern

  • 1964

  • 1966

  • 1972

  • 1974

  • 1977

    Die erste Reise des Orchesters über das Meer nach New York.
  • 2008

    Die Musiker während eines Auftrittes in Bad Orb.
  • 2015

    Auf der Bühne beim Hessentag 2015 in Hofgeismar.
  • 2018

    Das Blasorchester Wellerode beim Fotoshooting auf der Söhrekampfbahn in Wellerode.

Du möchtest mehr über uns lesen?